Die Bilanz des Sommerfests ist überwiegend positiv.

 

Nicht nur das Wetter sorgte für eine heitere Stimmung. Die AWO, vertreten durch Anna, Fenja, Jonas, dem Bufti Patrick,  Freundeskreisler und Bewohner der Unterkunft waren ein gutes Team, sei es beim Auf- und Abbau der Tische und Bänke im Hof, beim Saubermachen oder bei der Bestückung des Buffets, das Anna noch mit einer Menge köstlicher Waffeln bereicherte! Auch ein Nachbar erfreute uns mit einem großen Behältnis voller Pflaumen aus dem eigenen Garten, mit dem er durch die Bankreihen ging und zum Zugreifen einlud.  

Das Marionettenspiel von Horacio zog viele in den Saal. Den verließen aber etliche schon während des Spieles, weil sie die Puppen nicht sahen. Das war nämlich nur in den vorderen zwei Reihen möglich. 

Die drei Mann starke Band mit Gitarre, Gesang und Trompete machte eine teils fetzige, teils softe Musik, die bei den Zuhörern gut ankam. Jedoch offenbar nicht bei allen. Denn schon nach einer halben Stunde, um 20 Uhr, erschienen zwei Polizisten mit einer Beschwerde aus der Nachbarschaft wegen Ruhestörung. Anna und Gudrun erklärten ihnen, dass die Nachbarn per Handzettel vom Fest informiert worden sind, die Band insgesamt nur eine Stunde spielen würde und um 21 Uhr sowieso Schluss sei. So zogen sie ab mit dem Hinweis, kurz nach 21 Uhr wiederkommen zu wollen. Aber das geschah offensichtlich nur im Vorbeifahren, denn um 21.30  Uhr war der Hof schon leer und alles aufgeräumt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Herbstwanderung zum Bärenschlössle gab es eine 1:1 Betreuung.

Sommerfest 2017

 

Diesmal hat uns wieder die bezaubernde Puppe Dundu besucht und in fröhlicher und harmonischer Stimmung mit uns gefeiert. Als Dundu gegangen war, musste selbst der Himmel weinen.

Aus der Stuttgarter Zeitung / Filder-Zeitung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 14. 12. 2016 überreichte Katrin Flinspach, Sprecherin der Geschäftsführung von terranets bw - Betreiber von Gashochdruckleitungen und –anlagen mit Hauptsitz in Stuttgart/Vaihingen-  einen symbolischen Scheck von 2000 € an den Freundeskreis, vertreten durch Klaus-D. Jaensch, Gudrun Nitsch, Birgit Hetzel, und AWO Mitarbeiter Bilal Jasim. Die Freude darüber war groß, denn die Ausgaben des Freundeskreises sind vielfältig und notwendig.

 

 

 

Herbstwanderung 2016

 

Bei strahlendem Wetter zogen dreizehn wackere Ausflügler am Sonntag, den 16. Oktober, direkt vom Hof der Unterkunft auf der Rohrer Höhe durch den Wald, wo sie nach 6 km an einem Grillplatz pausieren und sich für den Rückweg stärken konnten. Dabei gab es gute Gelegenheiten zum Gespräch und besseren Kennenlernen. Und besonders die Flüchtlinge freuten sich, ihr Deutsch üben und unterwegs viel Neues erfahren zu können.

 


 

 

Das Benefizkonzert am 24. 01. 2016 war ein gelungener Start in der Reihe rohrerHÖHEpunkte 2016, denn es passte einfach alles:

Die Musik, die literarischen Texte, das Publikum, die Bewirtung.

Der Saal im Hans-Rehn-Stift war rappelvoll. Viele waren gekommen – aus dem Haus, der Nachbarschaft, der Flüchtlingsunterkunft und andere Liebhaber der Klezmer-Musik, die von den „Kandelikas“ schwungvoll gespielt und von den Zuhörern empathisch aufgegriffen wurde, sodass diese eine Gelegenheit zum Mitsingen leidenschaftlich nutzten. Die Pause bot dann Gelegenheit zu vielerlei Gesprächen und zum Genuss von Leckereien, die Flüchtlinge und Freundeskreismitglieder gebacken hatten. Auch die gespendeten Getränke vom Hans-Rehn-Stift und die Weine von der Winzergenossenschaft Rohracker kamen sehr gut an.

 

Und das Ergebnis dieser zwei Stunden am frühen Sonntagabend?

Eine heitere Stimmung und 1270 € Spenden für die Flüchtlingsarbeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 16. 12. 2015 gab es im Haus Hohenfried eine Weihnachtsfeier. Dabei wurde musiziert und

gesungen und der Tannenbaum mit selbst gebasteltem Schmuck verziert. Ein Marionettenspieler und zwei junge Bewohner aus Afrika faszinierten mit ihrem Theaterstück die Zuschauer.

Am Schluss erhielten die Flüchtlingskinder ihre persönlichen Geschenkpakete, die die Stuttgarter Versicherung gespendet hatte.

 

 

 

 

 

 

 

Auf Initiative von Refugees, welcome to Stuttgart präsentierte Tobi Dellit am 28. 11. 2015 als 'Special Act' das Duo BILINGÜE.

Mit einem Mix von Flamenco bis Rock, von Funk bis Soul brachten die beiden Musiker gelöste Stimmung in den großen Saal von Haus Hohenfried und Alt und Jung konnten nicht widerstehen zu tanzen.

 

 

Lauser-Mitarbeiter sammelten für Flüchtlinge

Die Flüchtlinge im Haus Hohenfried und in der Herschelstraße können sich über eine großherzige Sammel- und Spendenaktion der Firma Lauser freuen. Bei der Übergabe durch Frau Lauser (Zweite von links) dankten Tamara und Gudrun ganz herzlich auch im Namen der Flüchtlinge.

 

 

 

Das Benefizkonzert von D'Ané - Elke Bürger & Janina Rüger (Klarinette/Akkordeon) -  am 26.September 2015

im Gemeindezentrum der kath. Kirchengemeinde Christus König war ein voller Erfolg. Mit ihrem Programm besinnlicher und unterhaltsamer Kompositionen alter und neuer Meister sorgten sie für gute Stimmung der zahlreichen Zuhörer.

Wer das Konzert versäumt hat, kann sich auf youtube von der Exzellenz der Künstlerinnen überzeugen.

 

Am Freitag, dem 18. September 2015, gab es zum Schulanfang ein

Fest der Begegnung  unter dem Motto handeln, kaufen, tauschen, spielen. 

Nicht nur der Schulsachen-Flohmarkt sondern auch die Kuchen- und Erfrischungstheke erfreuten sich reger Nachfrage.

Für einen besinnlichen und fröhlichen Ausklang sorgte ein iranische Chor unter der Leitung seiner Pianistin Soraya Vahab.

 

Der Freundeskreis in der Presse

 

20. 02. 2016     Heimat auf Rädern  Die Makso Familie war bei den ersten Flüchtlingen in der Arthurstrasse

15. 02. 2016     Das Ende in der Fremde  Shamsa und Sabah Okla lebten über ein Jahr in der Arthurstrasse

13. 10. 2015     Erfreuliche Reaktionen

06. 10. 2015     Die Hilfsbereitschaft ist überwältigend

25. 04. 2015     Flüchtlinge sind für sie normale Nachbarn

23. 03. 2015     Von jung bis alt: zehn Gewinner, zehn Geschichten 

20. 11. 2014     Kinder teilen ihre Spielsachen

27. 01. 2014     Freundeskreis für Flüchtlinge auf dem Weg 

13. 09. 2013     Zur Begrüßung stehen Brezeln und Saft bereit

23. 08. 2013     Manche haben Angst, viele haben Mitleid

 

Ein Video vom Fest der Freundschaft

Sommerfest 2015 mit dundu